»Blaues Klassenzimmer« der EGLV in Dortmund

Am Phoenix Gymnasium in Dortmund-Hörde gibt es seit einiger Zeit ein neues »Blaues Klassenzimmer«. Möglich wurde es durch die Kooperation »Gemeinsam für das Neue Emschertal« zwischen Emschergenossenschaft und NRW-Städtebauministerium.

Weiterlesen

Meeresmüll Kunst– Projekt Washed Ashore von Angela Haseltine Pozzi

Angela Haseltine Pozzi wollte sich an den Ufern des Ozeans erholen und fand Müllberge am Meer. Aus diesem Müll stellt sie nun Kunst her. Ihr Projekt heißt Washed Ashore. Ihre Skulpturen aus Plastik-Abfall machen das Müllproblem im Meer sichtbar. Die Objekte sind faszinierend und schockierend zugleich.

Bericht im Globalmagazin http://globalmagazin.com/blog/die-kuenstlerin-der-muell-und-das-meer/

Floating Hackerspace BOAT lab

Der von Andrew Quitmeyer initierte Floating Hackerspace ist ein Kunst und Wissenschaft Inkubator, der schwimmen kann. Das ungewöhnliche Wasserprojekt ist ein Minilabor mit denen man auf Umweltprobleme und Themen aufmerksam machen kann – unterwegs ist es bei Dumaguete auf den Philippinen. Weiterlesen

Der »Mural Harbor« in Linz zeigt 100 Graffitis

Seit 2011 haben Künstler aus 25 Nationen mit hundert Graffitis den Industriehafen im österreichischen Linz in eine Ausstellung verwandelt. Das Besondere daran ist, daß die bunte Galerie nur vom Wasser aus komplett besichtigt werden kann.

Weiterlesen

Reportage über die Rettungsschwimmer von Kampen/Sylt

Halbstündiger Berichte über die Rettungsschwimmer Jan Mangelsen und Benni Steensbeck am Roten Kliff von Kampen und ihre Kollegen – inklusive Gastbesuch von Dan Akroyd (der Hausmöwe ;-)

Nordreportage 1.8. Sylt! Die Rettungsschwimmer von Kampen im NDR
https://www.youtube.com/watch?v=ht7QxL0rY90&sns=em

Danke an Insulaner Roger für den Tipp!

Vormerken: Ausstellung »Wasser im Stadtbad« Aachen 28.8.

Ende des Monats wird die von Wolfgang Becker kuratierte Ausstellung »Wasser« im Stadtbad Aachen zu sehen sein:

Vous et moi, nous sommes peu de chose. Seulement vous, vous l´ignorez….et l´eau le chante.

Jean-Marie Barnaud

Das Stadtbad aus den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts (Bains-Douches) erstrahlt nach seiner Renovierung in neuem Glanz ist und wird mit dieser Ausstellung als kultureller Ort eröffnet.

Wolfgang von Contzen präsentiert »Der Rhein – von der Quelle bis zur Mündung« 40 von 120 Fotografien. Drei große Gemälde von Sigrid von Lintig aus der Serie »Schwimmer« werden ausgestellt. Ich kenne ihre Arbeiten, die Schwimmerin hat wirklich den Zauber der Wasserspiegelungen treffend eingefangen! Von Daniel Rothbart sind mit »Everything flows, nothing stands still« drei Videos und Fotografien zu sehen.

www.wasserkunst.ac Eine Website zu den heißen Quellen Aachens und Wasserkünstlern
August – September 2016

Wolfgang von Contzen (Mönchengladbach) folgte einer Anregung des berühmten japanischen Künstlers Hokusai. Dieser hatte den Berg Fuji in einer Serie von 100 Holzschnitten dargestellt. Von Contzen überträgt die Idee auf die Fotografie und bannte 120 ausgewählte Ansichten des Rheins von der Quelle bis zur Mündung mit einer Großbildkamera, einer 135 mm Linse (wenige 90 und 210 mm) auf Farbnegativfilm. Somit steht in in der Tradition einer großen Zahl der deutschen, englischen und französischen Zeichner, Maler und Stecher ein, die in jener Rheinromantik Ansichten schufen und/oder mit Gedichten und Liedern, Novellen und Souvenirs die Faszination dokumentieren, die der große alte europäische Fluss ausgeübt hat – und immer noch ausübt!

Sigrid von Lintig (Aachen) malt von Schwimmenden bewegtes Wasser. Sie variiert ihre »Undinen« und »Ophelias« in und unter Wasseroberflächen, die die Bilderrahmen in dramatischen Licht- und Schattenspielen ausfüllen.

Der New Yorker Künstler Daniel Rothbart öffnete im Oktober 2012 die heiße Aachener Quelle Pockenpützchen. Assistiert von lokalen Künstlern führte er mit seinen Skulpturen eine feierliche Performance durch. Weitere Perfomances in Nizza, New York und Venedig folgten. Er zeigt die Videos dieser Wasserperformances mit einigen Fotografien.

August bis 25. September 2016
Offen Donnerstag bis Sonntag 14 bis 18 Uhr
Teilnahme an der KUNSTROUTE AACHEN 24.-25.September
Eröffnung Sonntag, 28. August 12 Uhr
Presse-Vorbesichtigung Donnerstag, 25. August 11 Uhr
Stadtbad, Blücherplatz 24, Aachen
Verantwortlich: Asgar Adami phone +49 162 3403034
info@adami-kostueme.de
http://www.stadtbad-aachen.de

Brunnenbau-Forum

Brunnenbau-Forum: http://www.brunnenbau-forum.de/
Ein unabhängiges Forum zu diesem Thema… Erfahrungsberichte, Tipps, verschieden Bautypen wie Schachtbrunnen, Spülbrunnen, Schlagbrunnen, Bohrbrunnen, Grundwassertypen, Wünschelrutengänger, Wassertechnik, ein Wiki über den Brunenbau, mir scheint, ein großes Archiv mit einer Vielfältigen an Themen dazu…

Termintipp September: Vortrag Wissenschaft im Rathaus Köln

Schon gewusst? Korallen liefern neue pharmazeutische Wirkstoffe
Aus Weichkorallen können sogenannte Pseudopterosine gewonnen werden. Sie wirken stark entzündungshemmend, schmerzstillend und antimikrobiell. Zusätzlich ermöglichen sie große Potenziale für die Therapie chronischer entzündlicher Erkrankungen.

Weiterlesen