Kurzvortrag & Stand zu Wasser bei Aktionstag in Düsseldorf

topten_boot17Die Arbeitsgemeinschaft Nachhaltiger Konsum der Lokalen Agenda Düsseldorf holte in der Zeit von drei Wochen vor Weihnachten die Ausstellung »Einfach machen!« in das Foyer der Düsseldorfer Zentralbibliothek. Beim Aktionstag am 09.12. präsentierten sich zahlreiche Initiativen. Jennifer Wallach (Refill Düsseldorf) und ich zeigten an unserem Stand das Thema »Wasser in Düsseldorf«. In einem Kurzvortrag habe ich dazu Objekte und Hintergründe meiner Ausstellung »Top Ten Meeresmüll« (Kurzinfo) gezeigt.

Refill-Stationen: Überall, wo ein Refill Aufkleber angebracht ist, kann man sich kostenfrei Leitungswasser in seine mitgebrachte Flasche auffüllen lassen und somit Plastikmüll vermeiden. Die Initiative kommt ursprünglich aus Bristol und wurde durch die Designerin Stephanie Wiermann von Hamburg aus in vielen Städten in Deutschland initiiert und wächst weiter.

Advertisements

Ideen und Projekte zum Welttoilettentag

Heute ist »Welttoilettentag« (WTD) worldtoiletday und worldtoilet. Was zunächst ulkig klingt hat einen ernsten Hintergrund, denn dieser Aktionstag soll auf die gefährlichen gesundheitlichen Konsequenzen hinweisen, die bei schlechter oder fehlender Ausstattung mit Toiletten drohen.

Weiterlesen

Welttag zur Bekämpfung Wüstenbildung und Dürre

Heute ist der Welttag für die Bekämpfung von Wüstenbildung und Dürre, die Vereinten Nationen riefen ihn seit 1994 aus, um für das Thema zu sensibilisieren und das Übereinkommen der Vereinten Nationen zur Bekämpfung der Wüstenbildung und zur Bekämpfung von Dürre, insbesondere in Afrika.

Auf der Seite der UN stehen mehr Hintergrundinformationen zu dem Thema http://www.unric.org/html/german/wueste/info.htm

  1. Wüstenbildung ist ein globales Problem
  2. Ursachen von Wüstenbildung
  3. Wüstenbildung, Globales Klima und Artenvielfalt
  4. UNCCD und Good Governance

Today is »World Day to Combat Desertification« (WDCD) UN  and UNCCD http://www.unccd.int/en/programmes/Event-and-campaigns/WDCD/Pages/default.aspx

Passend zum Welttag ein Special von Planet Wissen über Wüsten

Heute ist Tag des Meeres

Heute ist der »Tag des Meeres«, begründet wurde der UN-Aktionstag durch die Gipfelkonferenz 1992 in Rio http://www.worldoceanday.org/.
Weitere Infos unter http://www.un.org/depts/los/reference_files/worldoceansday.htm
oder auch bei Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Tag_des_Meeres

Wie wäre es mal mit einem kleinen Strandspaziergang am Meer oder auch an einem Fluss, Bach oder See – verbunden mit einer kleinen Aufräumaktion? Nur 20 Minuten, wenn jede/r das machte, wäre schon viel getan!

Today is World Ocean Day http://www.worldoceanday.org/
Twitter https://twitter.com/worldoceansday

https://utopia.de/welttag-der-meere-mikroplastik-verseucht-die-ozeane-worldoceansday-2249/

Welttag der Feuchtgebiete

Am 2. Februar 1971 wurde durch die UNESCO die sogenannten Ramsar-Vereinbarung verabschiedet, gleichzeitig dient dieser Tag dazu die öffentliche Wahrnehmung der ökologischen Bedeutung der Feuchtgebiete zu verbessern.

Today is World Wetlands day. Theme in 2016: Wetlands for our Future: Sustainable Livelihoods. More information at RAMSAR http://www.ramsar.org/activity/world-wetlands-day-2016

Aufruf VDST-Tauchertag im Juni 2016

Die Anmeldung und Planungen zum »Tauchertag 2016« laufen an!

Angesprochen sind alle VDST-Mitgliedsvereine, sich wieder an einem bundesweiten gemeinsamen Aktionstag für alle VDST-Vereine zu beteiligen. Der TAUCHERTAG findet am Sa 18. & So 19. Juni 2016 statt.

Weiterlesen

Literaturmarathon 2015: 100 Bücher vom Wasser

Der WDR 5 Literaturmarathon am 13. und 14. März 2015 entführt seine Hörer in 100 Texten in Wasserwelten. Die Hörer haben Textvorschläge gemacht und Schauspieler und Sprecher lesen diese Texte – unter und überwasser.

Weiterlesen

Aktionspläne gegen Meeresvermüllung – UBA-Pressemitteilung zum Europ. Meerestag

Die Vermüllung der Meere wird noch sehr lange ein Problem sein:

Aktionspläne sollen Abfalleinträge verhindern und vorhandene Mengen verringern

Die Pressemitteilung des Umweltbundesamt zum Europäischen Tag der Meere befasst sich mit den Abfalleinträgen in die Meere, denn den größten Abfallanteil bilden die Reste von Kunststoffprodukten, darunter viele Verpackungsmaterialien aber auch Reste von Fischernetzen.

Weiterlesen