Verrückter Eistanz

Schaueislaufen mit einem Agenwzinkern verrückter Eistanz

 

Werbeanzeigen

Japan: 5000 tote Fische im Eis einer Schlittschuhbahn

In der Eisbahn erstarrte Fische sollten im japanischen Kitakyushu ein »Gefühl des Ozeans« vermitteln. Das war vielen Besuchern zu viel.

5.000 tote Fische im Eis einer Schlittschuhbahn

Die Fische sollen bereits tot gekauft worden sein, ich finde es aber eine Frage des Resepkts Lebewesen gegenüber, ob man so etwas macht. Ausserdem gibt es genügend Möglichkeiten, z:b. durch Filmeinspielungen oder wieder verwendbaren Deko-Plastikfischen oder was auch immer eine solche Inszenierung zu machen (wenn es denn sein muss). Inzwischen soll sich das Unternehmen entschuldigt haben für seine Aktion.

business other industries

Theme park in Japan puts 5000 dead fish under its ice rink in a venture bound to fail

November 28, 20161:30pm

Ian Horswill News Corp Australia Network: A JAPANESE amusement park billed it as not only a unique game-changing tourist attraction for Japan, but »undeniably a world-first«.

Space World theme park in Kitakyushu City, Fukuoka, built a new ice skating rink initiative and teased potential customers with the promise of the chance to »enjoy skating under unreal conditions at an attraction both unseen and unheard of.«

Mit Dank an Kurt für die Info!