Britische Bäderkultur – Pier Fotos von Simon Roberts

Der Künstler Simon Roberts hat 56 Piers in UK fotografiert. Er macht Fotos und plant einen Bildband über 150 Jahre Freizeitkultur. Für ihn sind die alten Piers stumme Zeugen der Badeortkultur. Er hat ein Interesse am Alltäglichen und es gibt nicht so viele Länder auf der Welt, die solche Piers hat, sie sind einfach »very british«.
Mehr über sein Werk http://www.simoncroberts.com/

camera curiosa subaqua – Nachlese Kurzvortrag

Unterwasserbilder auf der AGD-Jahrestagung 2012 in Mühlhausen

Die Jahrestagung der Allianz Deutscher Designer (AGD) in Mühlhausen/ Thüringen vom 27.–29. September stand stark im Zeichen der Spezialisierung. Als neues Format fanden erstmals »Pecha-Kucha«-Vorträge statt. Dieses Präsentationsformat stammt aus Japan, auf Deutsch bedeutet der Name in etwa so viel wie »Geplauder« oder »unterhaltsames Gespäch«. 20 Folien werden gezeigt, jeweils nur 20 Sekunden lang und es wird automatisch weitergeschaltet. Ich habe meine Zuschauer in der kurzen Zeit von 6 Minuten und 40 Sekunden auf eine Reise in meine Unterwasserwelten mitgenommen. In Anlehnung an meine Diplomarbeit »camera curiosa« gab es auch einiges zum Staunen und neuartige Blickwinkel mit Unterwasserbildern. Ich zeige sie hier nicht, da ich bestimmt weitere Gelegenheiten dazu haben werde (kontaktieren Sie mich!), gebe aber gern ein paar Informationen für die, die ihn gesehen haben :-)

Den D2-Kognitionstest kann man an der Sporthochschule Köln machen. Ein Bericht über meinen Astronautentest 2011 Tauchen für die Weltraumforschung

Akrobatisches Tauchen, wie beispielsweise an der Ankerkette balancieren oder am Schiffskiel entlangspazieren braucht etwas Training und ideale Bedingungen, macht aber großen Spaß. Ich hatte am Roten Meer dazu reichlich Gelegenheit, siehe Bericht Anders tauchen mit dem SDWF.

Neben viel Akrobatik bietet das Rote Meer reichlich Gelegenheit zum Beobachten von Flora und Fauna, im Idealfall in Kombination mit einem Kurs für Meeresbilogie. Ich hatte u.a. Begegnungen mit sehr giftigen Tieren, wie z.B. dem Filament Teufelsfisch, Steinfischen aber auch putzig aussehenden Nacktschnecken oder Kugelfischen: VDST SK Meeresbiologie Hurghada 2009

Das Training im Bereich Unterwasserarchäologie nach dem NAS-System: Die erste Stufe NAS I kann man in Deutschland erlernen, Weitergehendes geht beispielsweise in der Türkei im Archaeopark: UW-Archäologie NAS II-Kurs Kaş

Some Facts and information about my Pecha-Kucha-Speech „camera curiosa subaqua“ from 27. September at the annual meeting of AGD (Alliance of German Designers) at Mühlhausen/Thuringia. I presented some of my underwater pictures. E.g. balancing at a ships keel, meeting wild and dangerous underwater species like stonefisch, underwater archaeology NAS-courses at Turkey and marine biology at Red Sea. Some pictures of and my D2-astronaut test at university of cologne in 2011… You will get some impressions at my blog http://www.camera-curiosa.de/wasser.html (in German).

Boot 2012 in Düsseldorf

Boot Düsseldorf 21.–29.01.2012

In den Messehallen 3 und 4 werden zur »Boot« 2012, der weltgrößten Verbrauchermesse für den Tauchsport rund 320 Aussteller erwartet. Unterwasserfotografen und –Filmer sind gespannt auf die »Underwater Pixel World« Ausstellung. Bereits im letzten Jahr gab es die »HotShot« Sonderschau mit interessanten Fotos (übrigens nicht alles in Farbe, auch Schwarz-Weiß war toll vertreten). Ich persönlich bin neugierig, was sich im Bereich umweltfreundlicher Produkte und Services im maritimen Bereich getan hat. Und ich freue mich auf ein Wiedersehen bei HEPCA, Beuchat, VDST und anderen.

Tauchen auf der Boot Diving at Boot Show

 21th to 29th January 2012: 43th International Boat Show Düsseldorf
> http://www.boot.de

 

Unterwasserbilderwelten – Zena Holloway

Zena Holloway London UK, a underwater photographer & director www.zenaholloway.com

amusing, fascinating, irritating: e.g. playing football – underwater!, men and dophin performing a headstand or a silhouette of men and a horse, swimming together…